Die Délibáb Volkstanzgruppe war dieses Wochenende in Mosonszentmiklós ( Deutsch: Sankt Niklas bei Leiden) zu besuch, wo die Volkstanzgala „Röppenj Pulyka“ nun schon zum 7.-mal veranstaltet wurde. Die Volkstanzgruppe Délibáb tanzte eine Tanzchoreografie aus Siebenbürgen
(Nyárádmagyarós) und Peter Rozs spielte Lieder aus Sathmar auf seiner Zither vor. Neben ihnen repräsentierten sich etliche weitere Volkstanzgruppen aus der Umgebung. Nach den Vorführungen konnten die Teilnehmer der Gala ihr Hunger, mit vor Ort zubereiteten Leckereien stillen. Auf dem Menü standen unter anderem Wildeintopf, Chili con Carne und Bratwurst. Nach der kulinarischen Verwöhnung konnte nun das Tanzhaus beginnen, wo alle eilnehmer der Gala gemeinsam auf Livemusik tanzten. Die Musikanten spielten meist ungarische Klänge aus Siebenbürgen. Um Mitternacht herum gab es eine größere Musikpause, wo die meisten Teilnehmer der Gala sich nach Hause begaben. Nicht aber die Tänzer der Volkstanzgruppe Délibáb! Sie tanzten so lange, bis selbst die Musikanten nicht mehr weiterspielen konnten. Der gut gelungene Abend wurde mit einem Gemeinschaftssingen zusammen mit der lokalen Volkstanzgruppe aus Mosonszentmiklós beendet.